.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

So wie jedes Festival einmal begann und dann stets und stetig in seinen Dimensionen wuchs, um heute mit 10000en Besuchern witschaftlichen Profit zu erzielen, blieb ein kleines Dorf im südthüringen Raum im Widerstand und verteidigt seinen Underground-Status zum 17. Mal.

Hallo Rohr, zum 18.Mal nun das StellDichEin in Sachen Rock´N´Roll vs. Gedräsch. Entspannung pur, nette Leute, gute Mucke und meistens bestes Wetter. Wer wirklich Bock auf ein relaxtes kleines Festival hat, ohne wirklich jeden Stress, kommt bitte nach Rohr !

 

Wochenendticket: 35,-
Freitag: 20,-
Samstag: 20,-

Tickets gibt's nur Vorort am Festival-Wochenende zu erwerben!

 

Hier ein paar Infos:

AN- UND ABREISE

Der Campingplatz ist ab Freitag 9 Uhr geöffnet. Er muss bis spätestens Sontag Abend verlassen werden. Hier noch die Adresse für eure Navigationssysteme:

Unterriedmühle, 98530 Rohr, Thuringen, Germany .

 

BAHNHOF

Der nächste Bahnhof befindet sich in:

Bahnhof Rohr(Thür)

Am Bahnhof 2

98530 Rohr
Thüringen

 

CAMPING UND PARKEN

Das Camping ist wie jedes Jahr im Ticketpreis enthalten und damit also kostenlos für jeden Festival-Besucher!Es stehen Euch ausreichend Camping- und Parkplätze zur Verfügung und Ihr könnt direkt neben Eurem geparkten Auto campen.

 

DIEBSTAHL

Leider können auch wir nicht ausschließen, dass manchmal Sachen abhandenkommen oder gestohlen werden. Um dies zu vermeiden und um vorzubeugen, nehmt bitte eure Geldbörsen, Handys und andere Wertgegenstände an Euch oder schließt sie in Euer Auto ein, anstatt sie im Zelt liegen zu lassen.

 

EINLASS

Der Campingplatz ist ab Freitag um 9 Uhr geöffnet. Das Konzertgelände öffnet jeweils eine Stunde vor der ersten Band des Tages.

 

Erste Hilfe / medizinische Betreuung


Die Sanitöter und die Feierwehr werden das
ganze Wochenende für euch in Bereitschaft sein...!!!

 

FESTIVALBÄNDCHEN

Direkt an der Kasse tauschen wir den Abriss Eurer Eintrittskarte gegen das Festivalstoffband um. Das Festivalband ist bei Aufforderung den Sicherheitskräften vorzuzeigen und darf von Freitag bis Samstag nicht abgenommen werden.

 

FEUER

Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände verboten! Erlaubt sind Spiritus- bzw. Gaskocher, sowie Holzkohlegrills, sofern sie dazu benutzt werden,

wofür sie vorgesehen sind. 

 

FREIER EINTRITT

Der 6. , der 66. und der 666. Gast erhält freien Eintritt!!!

 

 GETRÄNKE UND SPEISEN

Natürlich ist wie jedes Jahr für euer leibliches Wohl gesorgt. Das Mitbringen von Getränken und Speisen jeglicher Art auf das Festivalgelände verboten. Nur leere Plastikbecher und Trinkhörner sind erlaubt. Auf das Campinggelände könnt Ihr natürlich jede beliebige Menge an Getränken und Speisen mitbringen

 

GLASFLASCHEN

Auf dem Konzertgelände sind Glasflaschen verboten (für erlaubte Objekte: siehe „Getränke und Speisen“ oben)!

Allgemein gilt, dass Glasflaschen mit auf das Campinggelände genommen werden dürfen. Naturgemäß sorgen (zerbrochene) Flaschen jedoch für bedeutend mehr Müll bzw. Aufwand beim Aufsammeln, daher bitten wir Euch nach Möglichkeit auf Dosen oder Plastikbehälter umzusteigen.

 

Handicap

Für Besucher mit Gehbehinderung / Rollstuhlfahrer können direkt neben dem Einlass des Festivals parken.
Sollte eine Begleitperson benötigt werden, so hat diese ermäßigten Eintritt. Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

 

KAMERAS UND ANDERE AUFNAHMEGERÄTE

Analoge und digitale Kompaktkameras, sowie Handies mit Kamerafunktion sind überall erlaubt. Auf dem Festivalgelände sind jedoch Spiegelreflexkameras mit wechselbaren Objektiven, professionelle Videokameras, Tonband-, MD- oder ähnliche Geräte ohne entsprechenden Presse-Fotopass verboten

 

MÜLL

Wir bitten sie inständig die Campingfläche, die Verbindungsstraße zum Festival und das Festival-Gelände selbst so zu hinterlassen wie ihr es vorgefunden habt.

 

RUNNING ORDER

Die Running Order geben wir rechtzeitig vor dem Festival bekannt, wobei sich erfahrungsgemäß auch nochmal das ein oder andere ändern kann.

Schaut einfach immer mal wieder rein, damit Ihr sicher auf dem neusten Stand seid!

 

Tickets

Es gibt keinen Vorverkauf, Tickets sind nur auf dem Festival zu erwerben.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Von Freaks, für Freaks, Willkommen zu Hause. Heimspiel in Südthüringen. Die 17. Auflage des legendären Riedfestes steht vor der Tür. Die Spielregeln sind klar, alles familiär, kein Stress, einfach nur ne geile Sause machen. Musikalisch gehts wieder querbeet, von Rock A Billy bis Death, alles dabei. Zelten frei, fürs kulinarische Wohl wird wieder bestens gesorgt. Jeder Besucher erhält außerdem ne nette Compilation CD von den auftretenden Bands. Leute, macht Euch auf nach Rohr, Ihr werdets nicht bereuen.

Mit dabei sind dieses Jahr u.a. Disharmonic Orchestra, don´t miss the guys, die in den 90er im DeathMetal-Sektor ihrer Konkurrenz weit voraus waren. Demonbreed aus Marburg, feinster Death, schöne Walze zum Bangen. Außerdem Burning Butthairs, DeathGrind aus Erfurt, einfach nur sympatisch Bekloppte, freut Euch drauf.

Der Freitag wird muckemässig wie letztes Jahr mehr in rockige Schiene laufen, Samstag dann die Walze und geiles Geballer !

Das Wochenendticket wird 35 € Kosten, Einzelkarten für Freitag /Samstag jeweils 20 €. Kein Vorverkauf. Einfach ran zur Kasse vor Ort und los gehts.

Alles Wissenswertes findet Ihr zum stöbern auf der Facebook-Seite

Wir sehn uns in Rohr Maniacs !

Die Running Order sieht wie folgt aus:

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Und wer auch dieses Jahr den grossen Festivals aus dem Weg gehen will oder ein wenig Abwechslung sucht, wird wie immer in Rohr richtig aufgehoben sein. Das Riedfest wird 12 und hat nichts von seinem Charme verloren. Vom 27.07. bis 29.07.2012 werden sich in Rohr bei Meiningen folgende Kapellen muskalisch vorstellen:

Abyzz    
Crown Of Creation
Demonical
Downfall
Gorath    
Gorilla Monsoon
Gun Barrel    
Izegrim    
Johnny Flesh And The Redneck Zombies
Korpus    
Lamera    
Mr. Sideburn And The Barons
Ranz Böllner And The Heavy Metal Warriors
Schattenfang
Sinister    
Thirteen Wars    
Thornafire    
Weltbrand

Wie jedes Jahr ist das Parken und Zelten kostenlos neben dem Festivalgelände möglich und die Preise werden auch wieder fair sein. Schließlich ist das Riedfest ein Non-Commerce-Festival für die Organisatoren und die CREW. Das Riedfest dient alleinig dem Spaß am Metal und um die Region nicht jeglich "unmetallifiziert" zu lassen. Natürlich finden sich auf dem Gelände auch zahlreiche Händler, bei denen man die eine oder andere Rarität ergattern kann.